Business

Was soll ich denn erzählen?

Ob du bloggen möchtest, Videos drehen, Live-Videos machen, ein Buch schreiben oder Webinare, immer wieder wirst du dir diese Frage stellen. Ich kann das sehr gut nachvollziehen, denn noch vor 5 Jahren ging es mir auch so.

Ich schrieb damals gerade mein erstes Buch, hatte Mühe die Seiten zu füllen und dann sagt mir meine Marketingexpertin. „Du solltest unbedingt bloggen.“ Meine Antwort darauf: „Ich schreib ja jetzt alles ins Buch, was soll ich denn in meinem Blog schreiben?“

Wir sprechen heute von Content, was übersetzt Inhalt heißt, und Contentmarketing = mit qualifiziertem Inhalt Kunden anziehen.

Heute 5 Jahre später kann ich täglich sehr viel Inhalt produzieren, und es mangelt mir nicht an Inhalten, sondern eher an Zeit.

Deine Inhalte kannst du in unterschiedlichen Formaten kommunizieren.

  • Texte
  • Videos
  • Audios

Und du kannst diese Formate über unterschiedliche Kanäle kommunizieren

  • Podcast
  • Webinare
  • Vorträge
  • E-Books
  • Bücher
  • Stories
  • Beiträge in Social Media
  • Blog

Du würdest gern diese Möglichkeiten für dich nutzen, doch fragst dich immer: ja aber was ist so wichtig, dass ich dazu ein Buch schreiben soll? Oder es gibt schon hunderte Blogs zu diesem Thema, oder soll ich nun der tausenste sein, der dazu Videos macht?


Neueste Blogbeiträge


Das Wichtigste dazu:

  • Du bist einzigartig
  • Deine Inhalte sind einzigartig
  • Du wirst eine andere Botschaft zu deinem Thema haben
  • Es kann nie zu viel sein
  • Dir werden andere Menschen zuhören.

Jetzt wirst du dich immer noch fragen: „Wie komme ich nun auf Ideen, was ich schreiben kann, was ich den Videos oder im Podcast erzähle?“

Ich möchte dir meine Tipps geben, wie es dir in Zukunft ganz leicht fällt, und wie du nie wieder Sorge haben wirst, neue Inhalte zu produzieren.

  • Hör zu und lese zwischen den Zeilen, was deine Zielgruppe interessiert
  • Frage deine Zielgruppe
  • Alle Fragen die dir Kunden oder Interessenten stellen sind Inhalte.
  • Lass dich durch Medien, Social Media inspirieren
  • Lies selbst Bücher, Blogs, Magazin um dich inspirieren zu lassen
  • Hör dir Videos und Podcasts an
  • Mach dir eine Ideensammlung
  • Eigne dir ständig neues Wissen an
  • Besuche Events, Messen, Kongresse

Wichtig ist auch, dass du dir dafür Zeit nimmst, dir kreative Zeiträume lässt und dich mit Menschen umgibst, die deine Themen interessieren. Mir kommen sehr oft die Ideen in der Kommunikation mit anderen Menschen. Ich kann mich nicht 4 Wochen auf einer Berghütte einschließen und ein Buch schreiben, ich benötige für meine neuen Idee die Nähe zu meinen Lesern.

Auch hier ist wieder wichtig, dass du deinen Weg findest. Es gibt nicht den einen Weg. Jeder von uns wird andere Voraussetzungen benötigen, um kreativ zu sein. Fang einfach mal an zu schreiben. Bei mir ist in den letzten 5 Jahren wirklich ein Prozess in Gang gekommen. Durch das Schreiben bin ich ins Schreiben gekommen.

Mein Vorschlag für dich, wie du ins Schreiben kommst:

  • Lege dir eine Ideensammlung an
  • Sei in Gesprächen wachsam für Ideen
  • Fang jetzt an jeden Tag eine A4 Seite zu deinem Thema zu schreiben
  • Reserviere dir feste Zeitfenster zum Schreiben
  • Finde die Tageszeit und den Ort heraus, wo du am besten schreiben kannst.

Alles was du als Text schreiben kannst, kannst du auch in Videos und Podcast als Inhalten nutzen. Finde hier einfach, was dir am besten gefällt und womit du deine Zielgruppe erreichst. Videos sind eine große Zeit Ersparnis und du erreichst deine Zielgruppe über mehrere Sinneskanäle. Der Podcast wird sehr gut von den auditiven Typen angenommen.

Alles was du 30 Tage gemacht hast, wird zur Routine und wird dir viel leichter fallen.

Ich wünsche dir viele kreative Ideen. Wenn du mehr Videos machen möchtest und noch mehr Ideen für deinen Erfolg im Business, dann komm in meine Gruppe „Power für deinen Erfolg im Business“.
An diesem Montag, (15.07.2019) starten wir dort eine Video Challenge. Wenn du Lust hast, mach mit.

Einen erfolgreichen Wochenstart wünscht dir Petra

Ein Gedanke zu „Was soll ich denn erzählen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!