ErlebnisseNetworkingSocial MediaXING

Finde Deinen Weg

Für alles gibt es viele Wege. Sie kennen sicher den Spruch: „Viele Wege führen nach Rom“ ja so ist es auch beim Netzwerken. Es gibt nicht nur einen Weg. Ich finde dass es wichtig Sie Ihren Weg finden.

 

Virtuell oder persönlich?

Ich höre immer wieder: „Ich netzwerke lieber persönlich“ oder andere sagen: „ Zu Netzwerkevents zu gehen ist für mich Zeitverschwendung. Ich nutze nur virtuelle Möglichkeiten“ Wie gesagt es gibt nicht schwarz oder weiß und auch nicht richtig oder falsch. Sie dürfen Ihren eigenen Weg finden und auch gehen.

Ich persönlich sage persönlich geht für mich vor virtuell, doch kann ich doch mit virtuell wesentlich mehr Menschen kennen lernen. Und vor allem Menschen die denen ich sonst nie begegnen würde. Doch ist mein Ziel immer aus meinen virtuellen Kontakten persönliche zu machen.

Wenn Sie das auch möchten dann empfehle ich Ihnen dazu Gelegenheiten zu schaffen.

Mein Tipp:

Verbinden Sie virtuelles und persönliches Networking

Facebook, Xing, Linkedin oder Twitter welche Plattform soll es sein?

Auch hier gilt finden Sie Ihren Weg, Ihre Plattform die Ihre Sprache spricht. Jede Plattform hat Ihre Eigenarten und Funktionen. Und auf jeder Plattform ist ein anderer Kommunikationsstil. Aus dem Grund macht es auch kein Sinn auf allen Plattformen das gleiche zu schreiben. Natürlich kommt es auch auf Ihr Business an, was die Auswahl der Plattform betrifft.

Ich selbst hatte von Facebook vor 5 Jahren keine Ahnung und heute liebe ich es und nutze es erfolgreich für mein Business. Bei Twitter war es ganz anders. Lange habe ich gesagt: „ Twitter spricht einfach nicht meine Sprache.“ Heute kann ich sagen, es macht mir Spaß zu zwitschern. Und Xing ist für mich immer noch nicht out. Da Xing ganz andere Möglichkeiten bietet.

Mein Tipp für Sie:

Nutzen Sie mehrere Plattformen und alle dafür, für das Sie am Besten geeignet sind.

Welcher Networking Event ist für mich geeignet?

Dabei würde ich schon Mal in zwei verschiedene Arten unterscheiden. Networking Events die moderiert sind, so wie zum Beispiel bei W.I.N Women in Network oder BNI. Oder Networking Events und Gelegenheiten wo Sie sich selbst darum kümmern müssen mit anderen Netzwerker/innen ins Gespräch zu kommen. Dazu zählen übrigens alle Gelegenheiten wo Sie Menschen begegnen, alle Messen, Events und es gibt auch viele Networking Events wo man sich einfach trifft und jeder selbst den Kontakt herstellt.

Um ein paar Beispiele zu nennen Munich Diamond Club in München, BCB in Münchennetwomen in Frankfurt, die Women&Work in Bonn oder der nächste Feminess Kongress in Hamburg.

Mein Tipp für Sie:

Probieren Sie für sich alles aus, und finden Sie heraus was Ihnen am Besten gefällt. Oder nutzen Sie einfach mehrere Möglichkeiten, denn alles hat seine Reize. Desto erfahrener Sie im Networking werden, desto erfolgreicher werden Ihre Aktivitäten werden.

Ich persönlich nutze beide Varianten und stelle mich einfach auf die unterschiedlichen Gegebenheiten ein. Wichtig ist, es muss Ihnen Spaß machen, und zu Ihnen und Ihren Zielen passen.

 

Qualität oder Quantität?

Immer noch gibt es die Netzwerke/innen die in Social Media den Weg gehen sich nur mit Menschen zu vernetzen die sie schon persönlich kennen. Das ist vollkommen in Ordnung denn auch hier darf jeder seinen Weg finden. Dient allerdings nicht zur Erweiterung des Netzwerkes.

Mein Weg hier ist aus der Quantität die Qualität zu machen, denn woher weiß ich denn vorher, wer es ist. Ich bin offen für alle Netzwerker/innen und wer dann die wirklich aktiven und erfolgreichen Netzwerker/innen sind ergibt sich dann ganz allein.

 

Mein Tipp für Sie:

Sind Sie offen für neue Kontakte, denn hinter jeder Person stehen wieder eine Vielzahl von Kontakten und das können Sie nicht auf den ersten Blick erkennen.

 

Konkurrenz oder Kooperation?

Aus Netzwerkaktivitäten können sich wunderbare Kooperationen ergeben, wenn auch Sie offen dafür sind. Dafür ist es nötig Konkurrenzdenken abzulegen. Das wird Ihnen gelingen, desto mehr Sie Experte/in sind und desto erfolgreicher Sie sind, denn dann werden andere auf Sie zu kommen wegen Kooperationen. Und auch wenn sich nicht im ersten Moment der Vorteil für Sie herausstellt, denken Sie lieber einmal mehr darüber nach.

 

Mein Tipp:

Wenn Sie richtig gut sind gibt es für Sie keine Konkurrenz sondern nur Kooperationspartner.

 

 

In meinem Buch „Like – so netzwerken Sie sich an die Spitze“ finden Sie meine 33 weitere Erfolgsgeheimnisse und 6 Interviewpartner die Ihre Netzwerkerfahrungen mit Ihnen teilen.

 

In diesem Sinne bin ich jetzt gespannt, was Sie zu diesem Thema zu sagen haben. Und wünsche Ihnen viel Erfolg und Spaß bei Ihren Netzwerkaktivitäten.

 

Ihre Netzwerkexpertin Petra Polk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!