Networking

Netzwerkerinnen im Interview Folge 4

Regelmäßig werden in dieser Rubrik immer wieder interessante Netzwerkerinnen Rede und Antwort stehen. Heute habe ich für dich Sandra Wolff und Nina Pfister interviewt.
Hier erfährst du, wie andere Netzwerkerinnen netzwerken. Gern interviewe ich auch dich. Meld dich dazu einfach bei mir.

Interview mit Sandra Wolff

Was bringen dir deine online/offline Networkaktivitäten?

Ich bin Expertin für Lebensfreude und ich arbeite anders als andere Coaches. Um diese Info zu verbreiten und das Wissen, dass Zufriedenheit mit meinen Methoden außerordentlich schnell und einfach möglich ist, müssen Menschen davon wissen. Gerne treffe ich aus diesem Grunde beim Netzwerken Menschen, die dabei mich und meine Art der Arbeit kennen lernen können. Die Hürde für Veränderung zu mir zu kommen ist dann nur noch sehr niedrig.

Wo und wie netzwerkst Du?

Ich bin jemand der gerne in die Nähe geht und Menschen kennen lernen möchte. Aus diesem Grunde findet man mich hauptsächlich auf offline-Netzwerkveranstaltungen. Der Kontakt mit dem Menschen ist mir sehr wichtig und das Vertrauen, das dabei aufgebaut werden kann. Das macht mir nicht nur viel Freude, sondern ist auch für meine Art der Arbeit wichtig. Online findet man mich aber auch, zum Vernetzen ist das Medium einfach klasse.

Wie planst du es in deinen Alltag ein? Und wie viel Zeit investierst du?

Ich gucke mir an, was es an Events gibt. Spricht es mich an, plane ich es ein. Viele Veranstaltungsformate kenne ich schon und ich weiß genau ob das Format zu mir passt. Es kommt also ganz auf das Angebot an, wie viel Zeit es in Anspruch nimmt. Da ich aber schon bei alltäglichen Begegnungen, gerade beim Spazieren gehen mit meinem Hund, Netzwerke, Netzwerke ich immer. 😊

Was sind deine 3 wichtigsten Tipps wie Netzwerkaktivitäten fruchten?

  1. Netzwerke nur, wenn Du Spaß dabei hast!
    Jeder merkt sofort, wenn Du nur auf Umsatz aus bist. Das ist unpersönlich und teilweise abschreckend. Die Freude an der Begegnung sollte immer im Vordergrund stehen.
  2. Netzwerke überall!
    Du bist dein Produkt bzw. deine Dienstleistung. Also bist Du wie eine Reklametafel. Habe immer Visitenkarten dabei. Dränge sie aber keinem auf, das mag keiner. Traue dich mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Dir kann nichts passieren 😊
  3. Guck welche Veranstaltung zu Dir passt.
    Jede Netzwerk-Veranstaltung zieht andere Menschen an. Schau, welche zu dir und zu deinem Business passt. Auch hier steht deine Freude im Vordergrund. Hast Du positive Energie, ziehst Du automatisch Menschen an. Ziehe auch normale Events die dich interessieren in Betracht.

Du bloggst auch? Zu welchen Thema?

Ich habe keinen Blog, aber ich bin bei Facebook sehr aktiv. Es geht dabei immer um das Thema „Lebensfreude“. Ich biete Impulse um bewusster zu leben und die eigenen Zufriedenheit schnell und einfach her- oder sicherzustellen.

Mehr gibt es hier: https://www.facebook.com/ExpertinFuerLebensfreude Und hier: www.sandrawolff.de

Lieben Dank Sandra und weiterhin viel Erfolg für deine Netzwerkaktivitäten.

Interview mit Nina Pfister

Was bringen dir deine Online- und Offline-Netzwerkaktivitäten?

Meine Netzwerkaktivitäten haben mir in den letzten Jahren so viele neue, wertvolle Kontakte gebracht. Ohne Netzwerken hätte ich nie so viele tolle Menschen kennengelernt. Aus vielen Online-Kontakten sind Offline Bekanntschaften und sogar Freundschaften geworden.

Natürlich hat mir Netzwerken, egal ob on- oder offline, auch Sichtbarkeit gebracht. Schnell sichtbar wird man auf jeden Fall in den Social Media. Aber auch offline konnte ich mir Sichtbarkeit erarbeiten.

Außerdem lerne ich durch Netzwerken die Dienstleistungen und Produkte anderer besser kennen. Dadurch kann ich Angebote finden oder empfehlen. Das hilft mir oder anderen weiter. Wenn ich eine Frage habe oder etwas suche, dann kann ich das Netzwerk fragen. Bestimmt erhalte ich Antworten oder Empfehlungen.

Wo und wie netzwerkst du?

Ich bin offline in einem Frauennetzwerk in meiner Region aktiv. Ansonsten netzwerke ich sehr viel online in den Social Media. Vor allem auf Xing, Facebook und Instagram.

Wie planst du das Netzwerken in deinen Alltag ein?

Die Offline-Treffen sind einmal im Monat. Für Online-Netzwerken habe ich flexible Zeiten, je nachdem wie ich arbeite. Das Netzwerken ist Teil meines Alltags und daher schon sehr gut in meinen Tagesablauf integriert.

Wie viel Zeit investierst du?

Online sind es im Durchschnitt zwei Stunden am Tag, die ich aber flexibel gestalte. Am Stück sind es selten länger als 30 Minuten. Ich entscheide auch täglich, wie ich mich fühle. Manchmal ist mir nicht nach Netzwerken, an anderen Tagen könnte ich das ausschließlich machen.

Was sind deine drei wichtigsten Tipps, dass Netzwerkaktivitäten fruchten?

  1. Erst geben. Wenn ich bereit bin Unterstützung und Empfehlungen zu geben ohne Erwartungen auf Gegenleistung, dann ist meiner Meinung nach Netzwerken erfolgreich.
  2. Offen sein und Zuhören. Um zu geben, brauche ich die Fähigkeit zuzuhören. Was braucht der andere? Wie geht es ihm? Welche Persönlichkeit steckt dahinter? Ich bin offen und bewerte oder verurteile nicht.
  3. Echtes Interesse zeigen. Ich merke gleich, ob mein Gegenüber sich wirklich für mich interessiert oder mich nur als potentiellen Kunden sieht.

Zu welchem Thema bloggst du?

Ich habe einen Blog zum Thema Glück. Wichtig ist mir vor allem das Glück im Alltag. Denn der Alltag, das ist unser Leben. Es passiert gerade jetzt. In diesem Augenblick. Als Glückstrainerin veröffentliche wöchentlich einen Artikel.

Welchen Blogbeitrag dürfen wir meinen Lesern empfehlen?

In einem meiner Blogartikel beschreibe ich, wie du ganz einfach glücklicher in deinen Tag startest und dadurch die reine Glücksenergie in dein Leben lässt.
https://www.ninas-glueckstraining.de/vier-schritte-fuer-einen-gluecklichen-alltag/

Danke liebe Nina für das Interview und weiterhin viel Erfolg für deine Aktivitäten.


Allen Leserinnen wünsche ich viel Spaß und Erfolg beim Netzworking. Und wenn du auch etwas zum Netzwerken zu sagen hast und ein Interview möchtest, dann melde dich gern bei mir unter info@petrapolk.com

Wenn dir der Beitrag gefallen hat oder ein anderer in meinem Blog, dann teile ihn. Denn Teilen macht glücklich und bringt dir Empfehlungen.

Beste Grüße senden dir

Sandra, Nina und Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!