Networking

Wertschätzende Glückwünsche und andere mit „Beigeschmack“

Liebe Fans, Freunde, Follower, Xing und Linkedin Kontakte, vielen herzlichen Dank für die überaus zahlreichen, liebenswürdigen und wertschätzenden Glückwünsche zu meinem Geburtstag.

Ich freue mich über jeden persönlichen Kommentar, jede persönliche Nachricht, jeden Anruf oder über deine Glückwunschkarte.

Bitte habe Verständnis, dass ich die über 1500 Nachrichten nicht alle persönlich beantworten kann. Soweit es mir möglich war, habe ich es eh schon getan.

Von Videobotschaften, singende Ständchen über Sprachnachrichten und persönliche Zeilen, haben mich sehr viele verschiedene Varianten erreicht.

Danke für deine Mühe, deine Wertschätzung und deine Wünsche.

Was mir extrem aufgefallen ist, die Glückwünsche in Xing sind extrem zurück gegangen und in Linkedin haben sie sich bei mir gefühlt verhundertfacht. Was wieder bestätigt, das die Plattform Linkedin ganz stark im Aufwind ist.

Doch gibt es bei einigen Nachrichten auch einen Beigeschmack. Dazu habe ich schon mal 2015 Stellung bezogen, und möchte mir heute noch mal die Mühe machen, dazu ein Statement abzugeben.

Ich höre nur von dir an meinem Geburtstag

Was ja wunderbar ist, dass du mir jedes Jahr, einige schon seit 5 Jahren, zum Geburtstag gratulierst, doch das allein wird nicht reichen, um eine Beziehung aufzubauen. Wenn ich 364 Tage nichts von dir höre, ist es so ungefähr, als wenn du mit deiner Freundin nur einmal im Jahr telefonierst und mit anderen Freundinnen jede Woche. Wenn du soziale Medien nutzen möchtest, um mit Menschen eine Verbindung aufzubauen, braucht es mehr, als einen Glückwunsch am Geburtstag.

Was kannst du tun? Zeig dich in Kommentaren bei meinen Beiträgen oder nutze auch sonst die Möglichkeit zur persönlichen Kommunikation. Du weißt nicht, mit was du mit mir sonst reden kannst? Keine Sorge, da finden wir schon was.


Neueste Beiträge im Blog


Glückwünsche mit Eigenwerbung

Was für mich gar nicht geht, sind Glückwünsche, bei denen du sofort deine Eigenwerbung reinpackst oder sie mir sendest, nach dem ich mich für die Glückwünsche bedankt habe. Das ist einfach so was von unpassend. Und es gab auch wirklich wenige vereinzelte Fälle, dennoch sind auch die wenigen, ein paar zu viel.

Beispiel:

Schreibt mir eine Immobilienmaklerin „Happy Birthday……….Kennen Sie schon unseren kostenlosen Wertermittlungsrechner…..“

Oder

Ein Versicherungsmakler in der ersten Nachricht die Glückwünsche, übrigens Standardnachricht ohne persönliche Anrede schon das 4. Jahr, andere Kommunikation gab es noch nicht und in der zweiten Nachricht, wieder ohne persönlicher Anrede „Mein Geschäft ist Sicherheit, Sicherheit für Gewerbe und Privat Immobilien……“

Oder

Ein Gartenbauer baut den Link zu seiner Webseite mit in die Glückwünsche ein, die auch ohne Anrede waren.

Interessanterweise waren diese „Fehltritte“ nicht in Facebook, was mich sehr freut. Sie waren in Linkedin, was nicht für eine Businessplattform spricht.

Was mir bei Facebook im Messanger auffällt: Viele sehr persönliche Nachrichten liebevoll und wertschätzend und aber auch 50 Prozent Standard. Du musst ja nicht jedem, gut ich bin nicht jeder, zum Geburtstag gratulieren, doch wenn, mach dir einfach bisschen mehr Mühe.

Liebe Kollegen/innen, ich selbst habe schon Immobilien und Finanzprodukte verkauft, doch ganz ehrlich, so wird es nicht funktionieren. Macht es einfach ein bisschen charmanter und professioneller, denn nur wenn ihr eine Beziehung aufbaut, könnt ihr auch Kunden über soziale Medien gewinnen.

Da ich nicht nachtragend bin: Lest gern meine Bücher oder meinen Blog, was du ja eh gerade tust, und bei mir gibt es auch Vertriebsstrategien, wie du erfolgreich damit Kunden gewinnen kannst. Es ist nicht schwer, doch braucht es einfach ein bisschen mehr als eine Nachricht einmal im Jahr.

Was auch spannend ist, es waren keine Netzwerker aus dem Networkmarketing, wo es doch immer so im Verruf ist. Ich bin froh, dass meine Botschaften und natürlich die meiner Kollegen/innen, schon Wirkung zeigen.

Ich wünsche uns allen weiterhin wertschätzende Kommunikation, sage DANKE, dass du an mich gedacht hast, und freue mich auf aktives Networking mit dir.
Deine Netzwerkexpertin Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!