ErlebnisseNetworkingSocial Media

Netzwerken – Wie fange ich an?

Du möchtest die erste Schritte gehen und Dein Netzwerk erweitern. Du hast erkannt das persönliche Kontakte Gold wert sind, doch möchtest Du wissen wie beginnen kannst.

 

Wie im ganzen Leben sind immer die ersten Schritte die schwierigsten bist uns alles so in „Fleisch und Blut“ übergeht, so das wir nicht mehr nachdenken müssen. Wenn Du Autofahrerin bist denkst Du ja auch nicht mehr nach wie Du den ersten Gang einlegst, sondern Du fährst einfach los. Geht auch beim Netzwerken. Braucht wie alles viele Wiederholungen.

 

Ich möchte Dir Mut machen zu beginnen, es lohnt sich. Denn ich selbst war 40 Jahre keine Netzwerkerin. Meine Einladung an Dich beginne jetzt.

 

Meine 10 Tipps für Deinen Start:

 

1. Welche Ziele möchtest Du mit Deinen Netzwerkaktivitäten erreichen?

Jeder von Euch wird es aus anderen Gründen machen. Was kann es sein? Du möchtest neue Menschen kennen lernen mit denen Du Dich austauschen kannst. Du möchtest Dich beruflich verändern, Du wünscht Dir für Dein Unternehmen mehr Empfehlungen, oder Du möchtest Dich inspirieren lassen oder einfach nur Spaß haben. Es ist deshalb so wichtig es vorher zu wissen, denn danach wird sich richten, welche Netzwerkaktivitäten für Dich die richtigen sind. Wenn Du Deine Kontakte für Deine sportlichen Aktivitäten erweitern möchtest, werden es andere Aktivitäten sein, als wenn Du für Dein Unternehmen das Netzwerk erweitern möchtest.

2. Wie viel Zeit möchtest Du Dir dafür nehmen?

In der heutigen Zeit müssen wir unsere Zeit richtig gut einteilen. Deshalb sei Dir bewusst Du solltest dafür langfristig auch Zeit dafür einplanen. Denn einmal ist keinmal und nur langfristig mit einem gewissen Zeitinvest wird Netzwerken für Dich Früchte tragen. Ich empfehle Dir am Anfang einmal je Woche ein Zeitfenster dafür frei zu halten und vor allem kontinuierlich.

 

3. Wie findest Du Gelegenheiten?

Netzwerken kannst Du überall wo mindestens zwei Personen zusammen kommen und miteinander kommunizieren. Nutze also diese Gelegenheiten und komm einfach mit Menschen ins Gespräch, wie gleich im weiterem Text. Um an zu wissen welche Netzwerkveranstaltungen gibt es frage Freunde, Kollegen, Nachbarn, Geschäftspartner, Google oder schau in den socialen Medien.

 

4. Wie komme ich mit anderen Netzwerkerinnen ins Gespräch?

Dafür gibt es viele Möglichkeiten. Wir sprechen hier vom Small Talk. Bei Small Talk ist es wichtig, das das Thema zu Deinem Gesprächspartner, zur Situation und zu Dir passt. Wenn Du in Situationen bist wo Du zu anderen Gesprächen dazu kommst höre einfach erst Mal zu. Sicher findest Du einen Anknüpfungspunkt um auch mit ins Gespräch zu kommen. Wenn Du das Gespräch beginnen musst finde einen „Aufhänger“ der gut passt. Sei einfach kreativ und nett. Nett sein hilft und ein lächeln öffnet Türen und Herzen.

 

5. Übe vorab in einem Satz zu formulieren wer Du bist.

Du hast sicher schon was vom Elevator Pitch gehört. Mache ihn kurz knapp knackig und vor allem so das er Deine Zuhörer neugierig macht. Wecke Du damit Begehrlichkeit und Interesse, so hinterlässt Du bei Deinem Gesprächspartner einen bleibenden Eindruck hinterlässt. AAA anders als andere.

 

6. Bleib authentisch, spiele keine Rolle und seit stolz auf Dich.

Nur wenn Du selbst begeistert bist kannst Du authentisch Deine Person und Dein Angebot präsentieren. Deshalb bleib einfach Du selbst, verstelle Dich nicht und schlüpfe nicht in eine Rolle die nicht zu Dir passt.

 

7. Lege Dir persönliche Visitenkarten zu und habe diese immer dabei

Damit Deine Gesprächspartner mit Dir in Kontakt bleiben können benötigst Du unbedingt persönliche Visitenkarten. Schreibe nie irgendwelche Zettelchen mit der Hand und drucke Dir auch nicht an einem Automaten Visitenkarten. Das ist nicht professionell und davon wird schnell auf Deine Leistung geschlossen. Lass Dir professionelle Visitenkarten erstellen und vor allem habe sie unbedingt immer ausreichend dabei.

 

8. Vernetze Dich nach dem persönlichen Kennenlernen in den socialen Medien mit deinen neuen Kontakten.

Ein Kontakt ein kurzes Gespräch reichen nicht um den Kontakt intensiv kennen zu lernen. Vernetze Dich mit Deinen Gesprächspartnern in den socialen Medien, schreib noch Mal eine nette Nachricht und belieb so immer mit ihnen in Kontakt.

 

9. Pflege die Kontakte und bleib mit den wichtigsten in Kommunikation

Mit wichtigen neuen Kontakten solltest Du die Kommunikation vertiefen und fortsetzen. Das kann virtuell sein, aber auch ein weitere persönlicher Termin zu zweit, ein Telefonat oder lade Sie zu Deinen eigenen Events, Seminaren oder was Dein Angebot ist ein.

 

 

10. Traut Dich einfach und fange an. Das wichtigste Wörtchen ist TUN.

Wie alles hat es mit dem beginnen und dem stetigen Tun zu tun. Beginne am Besten gleich heute, überlege Dir welche Gelegenheiten Du nutzen möchtest und dann mache es einfach und höre nie auf. Denn das säen kommt vor dem ernten und wenn Du aufhörst zu säen, dann bleibt auch die Ernte aus.

 

In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes Wochenende, und einen erfolgreichen Start in eine neue Woche voller Möglichkeiten zu netzwerken.

 

Liebe Grüße Eure Netzwerkexpertin Petra Polk

 

Dein Netzwerk bestimmt zu 60 Prozent Deinen Erfolg – Dein Wissen nur zu 7 Prozent!

 

Mich persönlich kannst Du an folgenden Termin treffen:

27.10. Karlsruhe – W.I.N

28.10. München – W.I.N Mitgliederabend

29.10. München – Workshop Kundengewinnung

03.11. Dresden – W.I.N

09.11. Palma – W.I.N Platin

14.11. Stuttgart – Feminess Kongress

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!