Petra Polk

Dankbarkeit bringt Erfüllung

Am 7. Tag der Woche einfach mal innehalten und zutiefste Dankbarkeit spüren.
Erst letzte Woche Samstag hatte ich das Gefühl, die Zeit wird immer rasanter. Was ist heute schon eine Woche, ein Monat oder ein Jahr. Umso mehr halte ich es für wichtig, dass wir einfach immer wieder aus dem „Hamsterrad“ aussteigen und uns dem Besinnen, was wir haben, für was wir dankbar sind und was uns erfüllt.

So ein Tag ist bei mir heute (Samstag 16.11.19). Ich arbeite wirklich viel und gern, und weil ich es liebe, was ich tue, fällt mir oft nicht auf, wie viel ich täglich bewege. Doch in 12 Jahren Selbstständigkeit habe ich gelernt, immer wieder mal gedanklich auszusteigen und einfach Revue passieren zu lassen, was ist, was ich erreicht habe und wie gut es mir und meiner Familie geht. Bisher habe ich dazu nicht so viel öffentlich kommuniziert, weil ich es ja für mich tue, und nicht für mein Umfeld. Doch je mehr ich mit meinen Kundinnen, Freundinnen und Fans sprechen und ich immer wieder höre: „Pass auf dich auf“, umso mehr habe ich das Bedürfnis, dir meine Gedanken dazu mitzuteilen, da ich es ja tue. Nur habe ich es dir bisher nicht mitgeteilt.

Auf dem Bild des Beitrags siehst du meine neue Wahlheimat den Hunsrück mit Blick ins Moseltal. Hier leben mein Mann, ich und unsere Tiere nun seit 7 Jahren. Wenn ich die Uhr zurückdrehe und heute drüber nachdenke, dass ich schon 30 Jahre hier herkomme, und es noch nie so als erfüllend gesehen habe, hier zu leben wie heute, dann weiß ich, ich bin angekommen. Angekommen bei mir. Ich liebe mich so, wie ich bin, ich schätze meine Arbeit, meine Gesundheit und meine Wahlheimat.
Ich hätte es mir vor 30 Jahren nicht vorstellen können, hier zu leben. Doch das ist ganz normal.


Neueste Blogbeiträge


Wie ich lebe? Es knistert der Kamin, ich war schon mit unserem Hund Paul in der Sonne spazieren, neben mir qualmt ein Räucherstäbchen, ich habe gerade eine frische Orange gegessen und schreibe für dich diese Zeilen. Ja so liebe ich Tage, an denen ich mir Zeit für mich, mein Leben und meine Gedanken nehme.

Viele von euch werden sagen, das ist sie ja gar nicht, die Petra, die wir kennen. Kann schon sein, denn ich kann beides und genau das hat mich zu der Petra gemacht, und es erfüllt mich einfach unglaublich, so zu leben, wie ich mag.

Am 27.07.1989 war ich das erste Mal hier und die darauffolgenden Jahre so etwa 1-2 Mal im Jahr. Habe ich die Region damals als einsam, verlassen, zu ruhig, zu abgelegen empfunden, so ist das aus heutiger Sicht ganz normal, denn wir verändern uns, wir dürfen allein diesen Weg gehen und die Welt verändert sich.

Damals war ich 25 Jahre jung, unerfahren, Mutter von zwei Kindern 4 und 5 Jahren, am Anfang meiner Karriere und wollte noch etwas erleben. Heute bin ich 55, habe schon viel erlebt, habe Karriere gemacht, bin ganz bewusst ausgestiegen, habe ein erfolgreiches Business aufgebaut und reise unglaublich viel, was mir sehr viel Freude macht.
Ich kenne mich, meine Persönlichkeit und meine Bedürfnisse viel, viel besser als vor 30 Jahren.

Mich erfüllt es ebenso, durch die Straßen in New York oder Berlin zu bummeln, wie hier ganz einsam, abgelegen in der Natur zu leben. Das allein zu wissen und leben zu können, lässt mich unglaubliche Dankbarkeit zu spüren.

Warum schreibe ich dir das?

  • Ich lade dich ein, erzähl anderen nicht, was für sie gut ist, wo und wie sie leben sollen, sondern lass sie ganz allein ihren Weg finden.
  • Finde deinen Weg. Dazu gehört: offen sein für Neues. Sei neugierig und bereit für Veränderung.
  • Alles braucht seine Zeit und alles zu seiner Zeit. Was jetzt nicht gut für uns ist, kann in 10 Jahren super passen.
  • Wertschätze dich und deine Entscheidungen, denn nur so wirst du glücklich sein.
  • Lass dein Umfeld reden. Hör es dir an, prüfe ob es für dich ist und lass es ansonsten vorbei schwimmen. Lass dich nicht zu sehr von deiner Umweltfurche beeinflussen. Sie meinen es zwar gut, aber es passt nicht zu dir.
  • Nimm dir Zeit für dich, deine Bedürfnisse und dein Leben. Es geht viel zu schnell vorbei, um immer im „Hamsterrad“ zu bleiben.
  • Lebe selbstbestimmt und bleibe neugierig auf Neues.
  • Was heute nicht zu dir passt, kann morgen sehr gut für dich sein.
  • Nimm dir regelmäßig Auszeiten. Auch die Länge dafür kann für jede Persönlichkeit unterschiedlich sein. Mir reicht oft eine Stunde, wo andere dazu 4 Wochen Einsamkeit auf einer Berghütte oder am Meer benötigen. Wichtig dabei ist, dass du es herausfindest, was dir gut tut.
  • Nimm dir Zeit für deine Gedanken. Dazu schreiben einige ein Glückstagebuch, ein Erfolgstagebuch, ein Dankbarkeitstagebuch oder…… Ich selbst schreibe weder noch. Ich trage meine Gedanken dazu in mir, und bin jedoch in der Lage, in jeder Situation die passenden abzurufen. Auch hier darfst du deinen Weg finden.
  • Sei stolz auf das, was du in deinem Leben, deinem Business oder in deiner Karriere erreicht hast.
  • Sei nicht traurig, dass es mal nicht so läuft, wie du es dir vorstellst. Genau diese Herausforderungen haben dich zu der Person gemacht, die du heute bist.
  • Mach weiter, gib nie auf und geh deinen, ganz allein deinen einzigartigen Weg.
  • Vergiss nie, dass du die wichtigste Person in deinem Leben bist. Geh sehr sorgsam und behütet mit dir um, denn du wirst so, wie du bist, gebraucht.
  • Du bist gut so wie du bist. Versuche dich nicht ständig anderen anzupassen und es anderen recht zu machen.
  • „Wenn du schnell gehen möchtest, geh langsam“, denn in der Ruhe liegt die Kraft.
  • Finde deine Energietankstellen. Meine sind Natur, unsere Tiere und meine Familie. Erzähl uns im Kommentar was ist es bei dir?

In wenigen Tagen beginnt die besinnliche Adventszeit. Ich liebe diese Zeit mit Duft nach Kerzen, Glühwein, Zimt, Räucherkerzen und den langen Dezemberabenden vor dem Kamin. Nutze diese Zeit für dich, um Innezuhalten und erfüllte Dankbarkeit zu spüren. So kannst du im Januar wieder mit voller Energie durchstarten.

Wenn du dir 2020 Unterstützung wünscht, wenn du in und mit einer Gruppe von 6 Unternehmerinnen in deinem Business wachsen möchtest, dann melde dich bei mir.

Ich kann beides.
Dankbarkeit spüren und dich in deinem Business unterstützen. In den letzten 12 Jahren habe ich über 1000 Frauen auf ihrem ganz persönlichen Erfolgsweg unterstützt. Auch dafür und die zahlreichen wunderbaren Feedbacks meiner Kundinnen und Mentees bin ich unendlich dankbar. Es erfüllt mich, wenn du in mit meiner Unterstützung deine Ziele erreichst.

Ich wünsche dir eine erfolgreiche und besinnliche Zeit voller Dankbarkeit

Deine Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!