Mentorin für weiblichen

Erfolg im Business

Mentorin für

weiblichen Erfolg

im Business

51 Tage reisen verändert

51 Tage reisen verändert

Heute ist Tag 48 meiner Reise, ich sitze in Wien in einem Appartement mit einem heißen Tee und einer Kuscheldecke und beginne den Beitrag zu schreiben. Wenn du ihn liest, bin ich wieder zurück in meiner Homebase und der Alltag ist wieder eingekehrt.

Gestern war einer dieser Tage, die kein Mensch auf so einer Reise braucht, aber dazu gleich mehr bei Tag 47 in diesem Beitrag.

Ich beginne den Beitrag dort, wo der letzte endet. Wenn du die anderen Beiträge nicht gelesen hast, dann verlinken wir sie dir hier noch mal alle.

Die digitale Nomadin mit Homebase
Ich gebe dir hier einen Einblick in die Vorbereitung auf die Reise.

Die ersten 10 Tage unserer Reise
Du willst mit mir auf Reisen gehen? Dann erfahre hier wie „Die ersten 10 Tage unserer Reise“ abgelaufen sind.

Neuland betreten - Kroatien
Entdecke mit mir zusammen Kroatien.

Wenn Petra eine Reise macht, da kann sie was erleben
Eine Reise voller Abenteuer, von gemütlichen Momenten auf der Couch bis zu Erkundungstouren.

Einfach nur SEIN
Erlebe mit mir, was es heißt einfach nur zu SEIN.

Dann hast du auch gelesen, dass Tag 38 so gar nicht unser Tag war. Am Tag 39 am 13.5. war alles wie weggeblasen und es geht uns richtig gut. Unser Körper sagt uns, wenn er eine Pause braucht. Hörst du seine Signale? 

Heute ist auch ein Businesstag für uns. Ein Call mit einer Interessentin für mein Mentoring und am Abend moderiere ich das W.I.N Meeting. Zwischen den Terminen gab es Beachtime und ich habe eine Stunde Mittagsschlaf gemacht.

13.05 Petra
13.05. Businesstag
13.05. Beachtime

Abschied vom Meer

Am 14.5. Tag 40, ist unser letzter Tag am Meer. Er ist sehr intensiv. Endlich habe ich ein Nagelstudio gefunden, welches mir meine längst überfälligen Gelnägel neu macht. Dafür stehe ich sogar um 7 Uhr auf, um 8 Uhr im Studio zu sein. Danach gibt es gleich ein Teammeeting mit meinen 3 VA's im Backoffice, damit wir uns updaten und die Verbindung wieder stärken, denn wir sind kurz vor dem nächsten Launch der Mastermind S.T.A.R.T. by PP. Am Nachmittag treffe ich spontan nochmal Vanessa in der Beachbar und am Abend fahre ich zum Fischessen in ein Restaurant, was du ohne Empfehlung als Touristin nicht finden würdest. Es liegt im kleinen Hafen und sehr enge Gassen führen zu ihm. Petra oberschlau meint, sie braucht heute das Navi nicht und kommt in eine ganz enge Gasse, wo es dann beim Wenden, weil es nicht weiterging, auf der rechten Seite zwei fette Kratzer im Auto gibt. Sehr ärgerlich, aber nun nicht mehr zu ändern. Aber wennschon, dennschon. Danach gönne ich mir einen leckeren frischen Fisch und zahle dann inklusive Wein und Espresso 78 Euro.

Im Appartement wechseln haben wir nun echt schon Routine. Am Abend vorher bringe ich alles, was nicht mehr benötigt wird, ins Auto.

14.05. Abschied vom Meer
14.05. Petra
14.05. Restaurant

Ab jetzt fahren wir Richtung Norden

Tag 41 15.5. heißt, wir verlassen das Meer und fahren ab jetzt nur noch nördlich. Heute geht es in den Nationalpark Krka. Den ich schon bei der Anreise nach Trogir entdeckt hatte. Bevor die Reise startet, waren wir noch shoppen und unter anderem habe ich für Paul einen Minimaulkorb für 5 € gekauft, damit uns nicht wieder, wie in Graz, schöne Highlights verwehrt bleiben. Ich finde es zwar nach wie vor Quatsch, aber kann es nicht ändern.

Krka Wasserfälle

Unsere Mittgaspause verbringen wir an den Krka Wasserfällen. Einfach nur schön, aber schau selbst, die Fotos sprechen für sich. Am Abend buche ich noch alle Appartements und Hotels bis zum Ende unserer Reise, damit ich das aus dem Kopf habe. Die Online-Suche nach den passenden Objekten hat mich auch ca. am Tag 30 Minuten Zeit gekostet. Wenn die Reise endet, habe ich 13 Mal das Appartement gewechselt und könnte ein Buch schreiben, was für Vermieter sicher sehr hilfreich wäre, aus der Sicht der Mieterin zu erfahren, was sie beachten können.

15.05. Petra und Paul
15.05. Fahrt Richtung Norden
15.05. Wasserfälle

Wie eine Nachricht alles verändert

Der Tag 42, der 16.5, beginnt anders als alle anderen Tage der Reise. Um 8:50 Uhr schreibt meine Schwester mir, weil sie mich telefonisch nicht erreicht hat, dass mein Vater mit 88 Jahren heute Morgen friedlich eingeschlafen ist. Was für ein Schock, den ich erst mal verarbeiten darf, auch wenn es nicht so aus dem heiteren Himmel kam, denn du musst wissen, in den letzten 3 Jahren hatte er 3 Schlaganfälle, dennoch hätte er warten können, bis ich zurück bin. 1200 km entfernt, nehme ich auf meine Art von ihm in Stille in der Natur Abschied. Die Buchung der Appartements und Hotels, die ich am gestrigen Abend gemacht hatte, habe ich dann erstmal alle storniert, damit ich flexibel bei meiner Rückreise bin. Am Nachmittag fahren wir nach Skradin und Sibenik und zünden für ihn in einer Kirche eine Kerze an.

16.05 Schiff
16.05 Petra
16.05. Tag der Veränderung

Fahrt ins Ungewisse

Am Tag 43 17.5 fahre ich los, ohne zu wissen, werde ich jetzt die Rückreise antreten oder meine Reise fortsetzen und weiß somit auch noch nicht, wo ich heute Abend übernachten werde. Im Laufe des Tages bekomme ich von meiner Familie die Information, dass die Beisetzung erst am 27.5. sein wird. Sodass ich mich entscheide, meine Reise fortzusetzen, da es nichts ändern würde, wenn ich jetzt nach Hause fahre. Wenn ich sagen würde, ich habe die Reise so fortgesetzt, wie geplant, dann wäre es gelogen. Natürlich hat dieses Ereignis einen Einfluss darauf. Andererseits ein Grund mehr, das Leben jetzt zu genießen, denn wir wissen alle nicht, wann unsere Uhr abläuft. Übrigens ist mein Vater nicht gern gereist, aber meine Mama. Jetzt weißt du, von wem ich dieses Gen habe.

Nationalpark Plitvicer Seen

Unser Weg heute führt uns durch die Berge zum Nationalpark Plitvicer Seen. Am Abend gehen wir an den Wasserfällen der Rastoke spazieren.

17.05 Petra weiter auf Reise
17.05. Wasserfälle
17.05. Petra

Am Tag 44 18.5 gibt es einen Tagesausflug in den Nationalpark Plitvicer Seen. Mich erfüllt so viel Dankbarkeit, dass ich diese Naturschönheit erleben darf. Paul schlägt sich tapfer, denn wir sind wirklich sehr viel gelaufen an dem Tag.

18.05. Seen
18.05. Petra
18.05. Herrliche Natur

Städtetrip Zagreb


Am Tag 45 19.5 führt es uns in die Hauptstadt von Kroatien nach Zagreb. Wir machen gleich am Abend eine einstündige Stadtrundfahrt. So bekomme ich einen Überblick und kann so am nächsten Tag noch Orte anschauen, die mir bei der Rundfahrt besonders gefallen. Was ich bisher nicht wusste, der Kugelschreiber wurde in Zagreb erfunden.

19.05. Stadt Zagreb
19.05. Petra in Zagreb
19.05 Städtetripp Zagreb

Am Tag 46 20.5 lassen wir uns in der Stadt Zagreb treiben. Spazieren durch wunderschöne Parks, essen lecker, bummeln durch die Geschäfte und genießen das Leben. Unser Appartement in Zagreb ist großartig und besonders für Autoreisende geeignet.

20.05 Paul
20.05 Zagreb
20.05 Petra

Auf dem Weg nach Österreich

Tag 47 – 21.5. Die Reise von Zagreb nach Wien mit einem Stopp in Wiener Neustadt war entspannt. Dann gab es einen gemütlichen Kaffeeplausch mit Petra Punz und Eva Friederike Laspas.

In der Zeit unserer Mittagspause hat jemand beim Parken vergessen, sein Auto anzubremsen, sodass es in mein Auto gerollt ist. Gut, dass aufmerksame Menschen dafür gesorgt haben, dass die Polizei den Schaden aufgenommen hat.

Ich erfuhr alles durch einen Zettel am Scheibenwischer. Dann bin ich erstmal zur Polizei Dienststelle gefahren. Somit habe ich nun auch die Daten des Verursachers.

Danach Anreise zu meinem Appartement in Wien, wo ich auch erst nach 2 Telefonaten endlich die Check-in-Daten hatte, stehe ich vor der Tür, Code passt nicht, da noch ein * dazu musste. Dieses Appartement hatte definitiv den schlechtesten Service und die Kommunikation war unfreundlich und Antworten ließen oft auf sich warten.

Am Abend hatte ich mit Liz Wunder noch einen netten Plausch beim Dinner und Aperol. Wir zwei kennen uns jetzt 9 Jahre und haben schon viel gemeinsam auf die Beine gestellt, sodass es beim Wiedersehen so viel zu erzählen gab.

21.05. Kaffeeplausch mit Freunden
21.05. Kaffeeplausch
21.05. Petra und Liz Wunder

Facebook-Freundin live treffen


Tag 48 22.5 
verbringen wir in Wien. Am Vormittag treffen wir Heike Mühlbauer. Wir kannten uns bisher nur aus Facebook und stellen in unserem Gespräch sehr viele Gemeinsamkeiten fest. Ein Spaziergang im Schlosspark Schönbrunn war leider nicht möglich, da Hunde nicht erlaubt sind. Grundsätzlich stelle ich fest: Österreich ist wirklich nicht hundefreundlich. Schon in Graz hatten wir es erlebt und in Wien wieder. Wir fahren schon viele Jahre mit Hund nach Tirol, da kennen wir das gar nicht.

Goldene Stadt Prag


Tag 49 23.5 führt uns in die goldene Stadt Prag. Auch wenn Prag nur 200 km von unserer Heimat entfernt ist, so war ich erst einmal da. Auf unserer Rückreise war so eine gute Gelegenheit, die Stadt näher kennenzulernen. Mich begeistert die Architektur, doch der Service in der Gastronomie ist enttäuschend.

23.05 goldene Sadt Prag
23.05. Prag Petra und Paul
23.05. Prag

Am Tag 50 24.5 treffen wir Katharina zum Frühstück. Sie ist Geschäftspartnerin bei einer Kundin von mir und eine Deutsche, die in Prag lebt. Wir haben uns viel zu erzählen, da es unsere erste Begegnung ist.

Gestern sagte zu mir eine Netzwerkerin: „Du kennst ja überall jemand.“ Yes, dank Netzwerk meiner Kontakte und deren Kontakte kenne ich mehr Menschen, wie ich selbst manchmal vermute. Wir sind von jedem Kontakt auf der Welt nur 6 Kontakte entfernt. Auf meiner Reise habe ich Andrea Latritsch Karlbauer, Silvia Lindner, Maria Koreiman, Alexandra Gillich, Stephan, Vanessa Ast, Heike Mühlbauer, Petra Punz, Eva Friederike Laspas, Liz Wunder, Katharina Scharf und viele weitere neue Menschen, die ich auch nicht immer namentlich kenne, getroffen.

24.05. Aperol in Prag
24.05 Frühstück mit Katharina
24.05. Prag

Jetzt geht es nach Hause

Heute führte ein Katzensprung 207 km von Prag nach Hause. Große Freunde beim Wiedersehen der Familie.

Jetzt nehmen wir uns heute und Morgen Zeit zum Ankommen, Sortieren und Wäsche waschen. Mich erfüllt tiefe Dankbarkeit für 51 Tage Träume leben.

25.05. Petra zu Hause
25.05 Petra und Paul Heimreise
25.05. Paul zu Hause

Meine Learnings:

  • Petra schreibt in Zukunft auch den letzten Beitrag noch während der Reise.
  • Großstädte in Österreich sind nicht hundefreundlich
  • Kroatien ist in den Bergen und im Inland wunderschön und es gibt noch so viel zu sehen.
  • Prag möchte ich noch mal erleben, aber ohne Hund. Sehr gutes Ziel für ein Freundinnenwochenende.
  • Die beste und entspannteste Zeit hatten wir am Meer.
  • Nach 12 Appartements und einem Hotel könnte ich dazu ein Buch schreiben.
  • Es gibt nicht das perfekte Appartement.
  • Die Nachricht vom Tod meines Vaters hat meine Stimmung verändert.

Businesszeit

10 Stunden = 1 h je Tag


Umsatz 

7700 € Umsatz plus laufende Ratenzahlungen von Kundinnen

Ausgaben

Ich bin ehrlich. Ich habe es nicht bis zum Schluss im kleinsten Detail notiert.

Definitiv ist das Reisen in Städten kostenintensiver wie am Meer. Was in Service große Klasse war.

1700 € in 10 Tagen = 170 € (ist die ungefähre Summe)


Rückblick zur Reise

Ich bin soooo DANKBAR, dass ich für meine Träume los gegangen bin. Diese Reise hat mein Leben verändert. Es war eine innere und äußere Reise. Am 5. Juni um 18 Uhr teile ich mit dir meine Gedanken, Erlebnisse und Learnings aus 51 Tagen in 5 Ländern. Du kannst dabei sein. Abonniere jetzt meine News by PP, dann erhältst du die Zugangsdaten in dein Postfach. Damit sie nicht im Spam landet, füge mit in deinem Mailprogramm deinen Kontakten hinzu.

Jetzt freue ich mich schon auf die nächsten Reisen. Hier die Termine der nächsten Wochen wo du mich treffen kannst.

08.06.2024 Werder/Havel W.I.N Event

09.06.2024 Event Laura Malina Seiler

20.06.2024 Dresden

02.07.2024 Berlin

Möchtest du mich treffen, dann schreib mir eine E-Mail an info@petrapolk.com . Im Herbst geht es nach München, Tirol und Südtirol.

Weitere Termine:

02. Juni Start meiner Mastermind S.T.A.R.T by PP. Du kannst dir jetzt schon deinen Platz sichern. Es wird nur 12 Plätze geben. 

18. Juni 10-12 Uhr Online-Workshop by PP „33 Insidertipps für dein Social-Media-Marketing

17. Juli Start Speakerinnen-Bootcamp by PP wenn du die Bühnen erobern möchtest, buche dich hier direkt ein. 


Wenn du meinen Blog meine Blog-News noch nicht in dein E-Mail Postfach bekommst, dann trage dich jetzt hier ein:

News by PP 24

Am Puls der Zeit mit News by PP!

Informationen zu den Themen Netzwerken • Marketing • Verkauf • Unternehmertum ändern sich laufend. Da macht es Sinn, Petras News zu abonnieren! Wöchentlich wertvoller Content direkt ins E-Mail-Postfach!


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Abonniere meinen Blog & meine News

Ich begrüße dich als Leserin und Fan meines Blogs. Seit 2016 Jahren blogge ich zu den Themen Networking, Social Media, Business und lasse dich hinter die Kulissen schauen!

Liebe Grüße, deine Petra, Mentorin für weiblichen Erfolg