Mentorin für weiblichen

Erfolg im Business

Mentorin für

weiblichen Erfolg

im Business

Einfach nur SEIN

Einfach nur SEIN

Wenn ich diesen Beitrag schreibe, ist Sonntag, der 12. Mai 2024, um 12 Uhr. Heute bin ich etwas „müde“. Nicht, dass ich schlecht geschlafen habe, sondern eher „reisemüde“. Mein Körper hat es mir heute Morgen auch deutlich gezeigt. Zwicken beim Wasserlassen, Halskratzen, Schmerzen in der linken Schulter und ich friere bei 23 Grad.

Aber es beunruhigt mich nicht, es darf sein. Meine Hausapotheke habe ich dabei. Für die Blase gab es Blasen- und Nierentee und Globuli Cantharis D 6, für die Schulter „Deep Blue“ von doTERRA und fürs allgemeine Wohlbefinden Lemon ins stille Wasser und Schüßler Salze „die heiße 7“. Seit 34 Jahren beschäftige ich mich mit der alternativen Medizin. Wenn du mehr dazu wissen möchtest, geh einfach
mit mir in Kontakt.

Deshalb werden wir heute einfach SEIN, das wird uns beiden guttun und morgen ist ein neuer Tag. Wenn ich ehrlich bin, kann es auch Heimweh sein, denn ich freue mich schon sehr, bald wieder meine Lieben in die Arme zu nehmen.

Jetzt freue ich mich hier, mit dir meine Erlebnisse der letzten 10 Tage zu teilen. Bevor ich dazu komme, möchte ich dir neben der Hausapotheke ein paar nützliche Dinge teilen, die du eventuell auf einer Reise nicht unbedingt dabei hast, ich aber sehr gut gebraucht habe.

Woran du denken solltest, wenn du ähnlich wie ich reisen möchtest:

  • Verlängerungskabel mit drei-fünffacher Verteilung
  • Ameisenköder
  • Fliegenklatsche
  • Raumspray – Energiespray
  • Deko – Kerze, Lichterkette
  • Wasserkocher
  • Espressomaschine
  • Schneidebrett
  • Einmal Besteck, großes Messer, Schälmesser
  • Ätherische Öle, Räucherstäbchen
  • Stabfeuerzeug
  • Schuhanzieher


Das entspricht nicht der Vollständigkeit und kann bei dir ganz anders sein; ich selbst finde genau diese Kleinigkeiten, machen es einfacher und sind eventuell Dinge, an die du nicht unbedingt denkst.

Jetzt gehe ich zurück zum 3. Mai, denn da endet der letzte Beitrag. Solltest du ihn noch nicht gelesen haben, findest du ihn
hier.

Der 3. Mai ist unser 29. Reisetag und wir genießen gerade sehr die Zeit am Meer. Morgenspaziergang gleich am Meer. Nach dem Frühstück zwei Stunden Business-Time und danach einen Ausflug zu einem Kraftort in Slatine. Die Fotos sprechen für sich.

03.05. Petra und Paul einfach nur SEIN
03.05. Slatin
03.05. Strandspaziergang

Am 4. Mai sind wir für 3 Tagen in Trogir und wir wissen jetzt schon, hier bleiben wir länger. Die Stadt hat Charme und wir lassen uns mal einfach so durch die Stadt treiben. Sitzen gemütlich bei einem Aperol an der Uferpromenade, stöbern in Geschäften. Ein so wunderschönes Sommerkleid wollte auch unbedingt mit. Es hat nur ganz wenig Pink, doch dennoch habe ich mich sofort verliebt. Es steht für mich für Sonne, Meer und Leichtigkeit. Was wundervoll mein jetziges Leben spiegelt.

04.05. Trogir
04.05. Petra in Trogir
04.05. Trogir einfach nur SEIN

Am Tag 31, dem 5. Mai, machen wir einen Ausflug nach Split, doch schnell stellt sich heraus, das ist überhaupt nicht unsere Stadt. Zu groß, zu voll und erinnert mich bisschen an Ballermann. Auf dem Rückweg halten wir in Kastela und ich esse in einem Fischrestaurant am Meer. Das Essen ist sehr lecker, doch der Service ist nicht gut. Ich mag es nicht, wenn ich 30 Minuten auf die Rechnung warten muss und den Service mehrmals erinnern darf.

Tag 32 am 6. Mai – Business-Time, Massage und Zeit am Meer. Heute habe ich mich erstmals ganz ins Meer getraut. Ich vermute, es hat 16 Grad, nicht unbedingt meine Badetemperatur, doch es tat richtig gut.

06.05. Zeit am Meer verbringen
06.05. Zeit am Meer
06.05. Meerzeit

Am Tag 33 am 7. Mai habe ich nach einem Waldspaziergang und Frühstück mich auf den Weg gemacht, um in ein Nagelstudio zu gehen, um meine Gelnägel aufzufüllen. Wir sind nicht fündig geworden. Am Abend gibt es zwei Businesscalls mit Interessentinnen für mein 1:1 Mentoring. Du kannst auch gerne den Specialdeal by PP nutzen, um selbst ein 1:1 Mentorin zu machen. 

07.05 Einfach nur SEIN
07.05 Spaziergang
07.05. Baden im Meer

Am Tag 34 am 8.5. wechseln wir die Unterkunft, aber dieses Mal nur mit 5 Kilometer Entfernung. Erstmals habe ich uns ein Mobilheim auf einem Campingplatz direkt am Meer und an der Uferpromenade angemietet. Da es erst am Nachmittag verfügbar ist, frühstücken wir beim Bäcker und machen uns weiter auf die Suche nach einem Nagelstudio, denn am Vortag hatte es nicht geklappt.

Das mit dem Nagelstudio hat nicht geklappt, dafür war ich beim Friseur. Zur inneren Veränderung gehört auch eine äußere Veränderung. Dazu hatte ich mir eine Beratung bei meiner Stylistin Monika Färber gebucht und habe es gleich umgesetzt. Googleübersetzer macht es auch möglich, auf Kroatisch zu erklären, was ich mir vorstelle. Schau selbst auf dem Foto. Der erste Schritt der Veränderung der Frisur ist gemacht. Jetzt dürfen sie wachsen und dann kann die Frisur noch besser rausgeholt werden.

08.05. So schön
08.05. Petra und Paul
08.05. Leckeres Essen

Am Tag 35, dem 9.5.genießen wir es, direkt am Meer zu leben. Es gibt Beachtime und Kuschelzeit für Paul. Er mag ja nicht so gern baden und wenn nur mit den Füßen, maximal bis dass der Bauch leicht nass wird. Heute koche ich uns selbst, was Leckeres und wir verbringen einen chilligen Abend.

09.05. Uferpromenade
09.05. Beachtime

Jetzt ist schon der 13.5., denn ich habe gestern den Beitrag nicht geschrieben, sondern am Nachmittag zwei Stunden im Bett geschlafen, was mir sehr gutgetan hat. Heute geht es mir wieder besser. Ich habe gerade gefrühstückt und jetzt ist es 10:30 Uhr und ich werde den Beitrag fertig schreiben, bevor es dann an den Strand geht. Am Abend habe ich heute zwei Businesstermine.

Am Tag 36 dem 10.5gibt es eine Mischung aus Beachtime, Business-Time und am Abend ein Dinner an der Strandpromenade mit Sunset.

10.05 Dinner
10.05. Petra und Paul
10.05 Dinner Strandpromenade

Am Tag 37, dem 11.5., machen wir einen Ausflug nach Primosten. Erkunden das Örtchen, chillen im Café und denken übers Leben nach und spüren tiefe Dankbarkeit.

11.05. einfach nur SEIN
11.05. Petra
11.05. Dankbarkeit

Das der Tag 38 nicht unser Tag war, habe ich dir schon zu Beginn des Beitrages geschrieben. Ja, auch das darf sein. Es gibt sie nicht, die Welt, wo immer alles rosa rot ist. Wir haben alle Tage, wo es uns nicht so gut geht und wo es mal nicht so läuft, wie wir es uns vorstellen. Da gilt es annehmen, was ist und gut für sich selbst zu sorgen. Das durfte ich auch über die vielen Jahre lernen. 

12.05. nicht unser Tag
12.05. Petra und Paul
12.05. Sonnenuntergang

Wie geht es Paul, wurde ich immer wieder gefragt:

Ja, ihm geht es gut, doch er liebt Ruhe, mag die Mittagshitze nicht und frisst auf Reisen schlecht. Er hat wahrscheinlich ein paar Kilo abgenommen. Da ich keine Waage mithabe, kann ich es nur vermuten. Stand heute bin ich der Meinung, dass ich mit ihm nicht noch mal eine Reise dieser Art machen werde. Dazu werde ich mir im Sommer Gedanken machen, da ich ja ursprünglich für den Herbst Italien geplant hatte.

Bleib einfach dran, abonniere meine News by PP dann bist du immer auf dem aktuellen Stand.

Die nächsten Tage unserer Reise kannst du uns an folgenden Orten treffen:

21.5. Wiener Neustadt

22.5. Wien

24.5. Prag

25.5. Dresden treffen

Bis zum 24.5. um 22 Uhr kannst du dir noch mein Specialdeal by PP für dein 1:1 Mentoring by PP sichern. In den 120 Minuten kreieren wir dir dein Business, dein Leben so wie du es dir wünschst oder du kommst mit einem Businessthema, was dich gerade herausfordert.

Weitere Termine:

28. Mai 18-20 Uhr Online-Workshop by PP Wie du dein erfolgreiches Business/Online-Business aufbaust“ 

02. Juni Start meiner Mastermind S.T.A.R.T by PP. Du kannst dir jetzt schon deinen Platz sichern. Es wird nur 12 Plätze geben. 

18. Juni 10-12 Uhr Online-Workshop by PP „33 Insidertipps für dein Social-Media-Marketing

17. Juli Start Speakerinnen-Bootcamp by PP wenn du die Bühnen erobern möchtest, buche dich hier direkt ein. 


Wie geht unsere Reise weiter?

Bis zum 15.5. bleiben wir noch auf dem Campingplatz im Mobilheim. Danach fahren wir zu den Krka Wasserfällen, Plitvicer Seen, nach Zagreb, Wien, Prag und am 25.5. werden wir zurück in unserer Homebase sein. Am Ende der Reise werde ich für dich all meine Erfahrungen, Learnings und Gedanken zusammenfassen.

Eins weiß ich heute schon: Ich bin sehr dankbar, dass ich losgefahren bin. Ich hatte so viele wunderschöne Erlebnisse und die Reise hat mich noch mehr zu mir selbst geführt.

Businesszeit in der Workation by PP 

Vom 3.5. – 12.5.: 10 Stunden = 1 h /Tag


Haushaltskasse

1000 € = 100 €/Tag – genauso wie ich es geplant habe.


Umsatz

keinen - Auch so Zeiten gibt es, beunruhigt mich aber nicht.


Folge mir auch bei Instagram unter petra.polk.pp dort nehme ich dich in den Storys live mit in mein Leben.

Was interessiert dich noch zu meiner Reise, worüber ich noch nicht geplaudert habe?

Schreib es mir gern hier in den Kommentaren, in einer PN, in Instagram oder per E-Mail.

Kennst du schon meinen Podcast? Du findest ihn überall, wo es Podcasts gibt, unter „weiblicherfolgreich von und mit Petra Polk“. Hast du schon die Folge 36 „Digitale Nomadin mit Homebase gehört?“ 

Ich wünsche dir einen erfolgreichen und erfüllten Monat Mai und lade dich ein: Lebe genau das Leben, was du dir wünschst. Geh für deine Träume!

Wenn du Fragen hast kannst du mich gerne jederzeit per E-Mail info@petrapolk.com kontaktieren. 

Wenn du meinen Blog meine Blog-News noch nicht in dein E-Mail Postfach bekommst, dann trage dich jetzt hier ein:

News by PP abonnieren

Am Puls der Zeit mit News by PP!

Informationen zu den Themen Netzwerken • Marketing • Verkauf • Unternehmertum ändern sich laufend. Da macht es Sinn, Petras News zu abonnieren! Wöchentlich wertvoller Content direkt ins E-Mail-Postfach!


Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Abonniere meinen Blog & meine News

Ich begrüße dich als Leserin und Fan meines Blogs. Seit 2016 Jahren blogge ich zu den Themen Networking, Social Media, Business und lasse dich hinter die Kulissen schauen!

Liebe Grüße, deine Petra, Mentorin für weiblichen Erfolg