Social Media

Wie du deine Facebook-Gruppe mit über 2000 Mitgliedern aufbaust

Da Facebook aktuell noch für sehr viele Unternehmerinnen die Social-Media-Plattform Nr. 1 ist, möchte ich dir heute erzählen, warum aus meiner Sicht Facebook-Gruppen für mich die erste Wahl sind. Das war übrigens nicht immer so.
Wie Schaffst auch du dir diesen Luxus?

Zuerst erzähle ich dir, welche Möglichkeiten Facebook dir für dein Business bietet und im zweiten Teil teile ich meine Erfolgsstrategie „Gruppe“ mit dir.

Wie kannst du Facebook nutzen?

  1. Dein Personen-Profil mit deinen Freunden mit der Möglichkeit der Chronik und der Stories.
  2. Deine Unternehmensseite oder auch mehrere davon. Dort sind deine Fans und dort gibt es drei Möglichkeiten: Chronik, Stories und Ads.
  3. Deine Facebook-Gruppe oder mehrere Gruppen.
  4. Du bringst dich aktiv in andere Gruppen ein, was aus meiner Sicht erfolgreicher sein kann, als wenn du „Minigruppen“ hast.
  5. Du liest täglich, was andere schreiben und bringst dich in Kommentaren ein.
  6. Der Messenger für die persönliche Kommunikation.

Ja, so viele verschiedene Möglichkeiten gibt es.
Nutzt du sie schon alle?
Ich selbst bin immer ein Fan von vielen kleinen Puzzlesteinen, und für mich setzt sich mein Erfolg aus allen 6 Möglichkeiten zusammen.

Doch mit deiner eigenen Facebook-Gruppe machst du dich unabhängig von anderen und auch vom Algorhytmus.

Nun gibt es so viele Facebook-Gruppen und du fragst dich:

  • Wie bekomme ich Mitglieder in die Gruppe?
  • Was schreib ich da täglich?
  • Wann soll ich das alles machen?
  • Was ist mein Gewinn davon?

Neueste Beiträge im Blog


Fragen über Fragen und ich möchte dir mal die aus meiner Sicht, 16 wichtigsten Tipps mit auf den Weg geben:

Wie bekommst du Mitglieder in die Gruppe?

  1. Schaffe dir Klarheit, welchen Mehrwert du den Mitgliedern bietest und welchen Mehrwert dir persönlich die Gruppe bietet. Nur wenn du Mehrwert lieferst, werden sich andere für deine Gruppe interessieren.
  2. Neben dem Aufbau der Gruppe schaffe immer wieder für dich Präsenz, arbeite an deinem Expertenstatus und an deinem Bekanntheitsgrad, denn nur so bist du eine relevante Persönlichkeit und die Menschen wollen dann in deine Gruppe, auch wenn es zu diesem Thema noch eine Vielzahl anderer Gruppen gibt.
  3. Biete in der Gruppe Möglichkeiten, dass sich die Mitglieder aktiv einbringen können. Sorge für die Vernetzung der Mitglieder und zeige echtes Interesse für die Themen deiner Gruppenmitglieder.
  4. Mach dir eine Strategie für die Moderation deiner Gruppe. Das kann ein Redaktionsplan sein, muss aber nicht. Bei mir gibt es keinen, ich habe meine Strategie im Kopf, da ich mein WARUM und meine Ziele kenne.
  5. Kenne dein WARUM. Warum tust du das, was du tust. Eine Gruppe zu moderieren macht Arbeit. Damit du mehr Freude daran hast, solltest du unbedingt dein warum kennen, denn dann geht es leichter für dich.
  6. Gib dir Zeit. „Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut“. Eine erfolgreiche Facebook-Gruppe benötigt dein tägliches Tun, deine Persönlichkeit und Zeit. Doch gib dir auch Zeit.
    Ich verlinke dir meine beiden Gruppen am Ende des Beitrags. Das Ergebnis was du jetzt siehst, ist die Arbeit von 4 Jahren mit mindestens 30 Minuten je Tag je Gruppe und meist sogar mehr.
  7. Bring dich in andere Gruppen aktiv ein, denn nur so lernt man dich kennen und kommt dann in deine Gruppe.
  8. Nutze Aktionen in anderen Gruppen, bei denen du deine Gruppe bekannt machen darfst.
  9. Sprich Freunde von dir persönlich an und lade sie in deine Gruppe ein.
  10.  Nutze andere Aktivitäten von dir auf deine Gruppe aufmerksam zu machen. Was kann das sein? Webinare, Vorträge, Präsentationen bieten die Möglichkeit, von deiner Gruppe zu erzählen.
  11. Wenn du viel offline netzwerkst, dann erstelle dir eine Postkarte für deine Gruppe und gib diese deinen Gesprächspartnern. Das ist ein Anker damit sie später, wenn sie am PC sind, daran denken. Die Postkarte sollte hochwertig sein, damit sie nicht im nächsten Papierkorb landet.
  12.  Starte eine Challenge in deiner Gruppe. Diese sollte extra Mehrwert für deine Gruppenteilnehmerinnen bieten. Diese kannst du sowohl für den Aufbau nutzen, als Zugpferd – komm jetzt in meine Gruppe – aber auch für den Ausbau, um Gruppenmitgliedern Mehrwert zu bieten. Du animierst sie dadurch aber auch, neue Mitglieder einzuladen.
  13.  Lade deine Gruppenmitglieder ein, ihre Freundinnen, Geschäftspartnerinnen einzuladen. Einige werden es tun, ohne dass du es kommunizierst. Doch immer wieder mal nett darauf hinzuweisen ist ratsam, denn oft wird es einfach vergessen, dieses weitererzählen.
  14.  Biete exklusive Inhalte in deiner Gruppe, die es von dir nicht oder zumindestens viel später erst an anderer Stelle gibt. Das ist aus meiner Sicht einer der größten Fehler, dass Inhalte gleichzeitig auf allen Ebenen kommuniziert werden. Exklusive Inhalte schaffen Sogwirkung. So gibt es meine Blogbeiträge immer zuerst nur in meiner Gruppe und für meine Abonnenten. Meinen Blog kannst du übrigens abonnieren, mach das jetzt und versäume nie wieder einen Beitrag.
  15.  Kommentiere die Kommentare deiner aktiven Gruppenmitglieder, denn so zeigst du echtes Interesse, sie füllen sich wahr genommen und empfinden Wertschätzung. Außerdem schaffst du damit neue Sichtbarkeit für diesen Beitrag.
  16.  Gehe regelmäßig in deiner Gruppe live. Das schafft Nähe und Vertrauen. In einem Video lernen dich deine Gruppenmitglieder noch besser kennen, und sie können dir direkt Fragen stellen, die du dann persönlich beantwortest. Persönlich ist einfach noch mal persönlicher.

Du siehst, es ist sehr umfangreich, es bieten sich dir viele Chancen. Ganz ehrlich, eine erfolgreiche Facebook-Gruppe aufbauen geht nicht auf Knopfdruck, doch es lohnt sich.

Wenn du sagst, du möchtest dir Unterstützung holen, dann nutze mein 120 Minuten Strategiemeeting für deine erfolgreiche Facebook-Gruppe. Bis zum 30.06.2020 kannst du es für 360 € netto (statt 760 € netto) buchen.

Was machen wir gemeinsam?

  • Erstellen einer Ist-Analyse, was funktioniert schon und was nicht.
  • Erstellen deiner Strategie für deine erfolgreiche Facebook-Gruppe

Aus Zeitgründen kann ich je Monat nur 8 dieser Meetings anbieten. Schreib mir jetzt dazu eine E-Mail und ich prüfe, wann ich dir ein freies Zeitfenster anbieten kann. Bitte setze in die E-Mail den Link zu deiner Gruppe und schreib mir erste Infos in die Mail, die für mich wichtig sind.

Alles, was ich dir weiter gebe, habe ich oder meine Kundinnen selbst erprobt. Sprich: du bekommst du Praxiswissen, was auch dich weiter bringt.

Feedbacks meiner Kundinnen:

„Mädels, Ihr werdet es nicht bereuen. Petra redet nicht nur und macht die „große Selbstdarsteller-Show“. Petra nimmt Dich an die Hand, hält manchen Finger sanft in die entscheidende Wunde. Sie ist authentisch und bringt sich mit all ihrer eigenen Erfahrung sehr professionell ein. Nutzt diese lohnende Investition in Euch selbst. Es wird sich um ein Vielfaches auszahlen.“

Miriam Kobela

„Schon nach zwei Online- Meetings in der Gruppe kann ich sagen, dass es mich schon jetzt ein ganzes Stück weiter gebracht hat.
Ich bin schon sehr fit was mich und mein Unternehmen angeht. Doch Petra schiebt mich schon jetzt gefühlt auf das nächste Level. Die Antworten sind auf den Punkt, sie gibt ihr ganzes Wissen mit Herz und Leidenschaft weiter. Sie hinterfragt kritisch, gibt Impulse und zwar so, dass ich am Ende genau weiß was zu tun ist. Und wir sind erst am Anfang. DANKE V.“

Hier findest du meine Gruppen:

Power für deinen Erfolg im Business“ gehört zur Marke Petra Polk – diese Gruppe hat Stand heute 2219 Gruppenmitglieder und gibt es seit 2014.
Thema der Gruppe: Erfolg im Business und das mit Petra Power

gemeinsam erfolgreich netzwerken“ gehört zu meiner Marke W.I.N Women in Network – diese Gruppe gibt es seit 2016 und hat zum Stand heute 3128 Gruppenmitglieder.
Thema der Gruppe: Online und offline Vernetzung für Business- und Karrierefrauen über die Grenzen der Branche, der Regionen, der Länder hinaus.

Ich freue mich auf dich in beiden Gruppen und wünsche dir jetzt ganz viel Erfolg.

Deine Petra – Netzwerkexpertin  „Kontakte sind meine Leidenschaft“ und dein Erfolg ist mir wichtig.


Marketing hat viele Facetten. Seit vielen Jahren bin ich ein Fan davon, viele verschiedene Möglichkeiten des Online- und Offline Marketings zu nutzen.

In diesem Kurs erhältst du einen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten des Printmarketings, Präsenzmarketings, Online-Marketings und des Networking.

In meinem exklusiven Onlinekurs „Marketing 4.0“ lernst du die wichtigsten Grundlagen des Marketings.

Ich zeige dir meine besten Methoden für mehr Kunden und mehr Umsatz und wie strategisches Online Marketing funktioniert.

Mehr Informationen zum Kurs sowie die Übersicht zu einzelnen Kurs-Einheiten findest du über hier.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!