Networking

Teilen macht Sinn und …….

Teilen ist ja nichts Neues. Schon in Kindertagen wurde uns gelernt wir sollen Spielzeug, Schokolade und Freude teilen.

Auch beim Netzwerken ist teilen eine der wichtigsten Aktivität. Dabei meine ich nicht nur den teilen Button im Facebook. Auch beim persönlichem Netzwerken ist teilen eines der wichtigsten Tugenden.

 

Netzwerken heißt sich für die Interessen, Bedürfnisse, Ziele und Wünsche anderer Netzwerker/innen zu interessieren. Doch dann höre ich immer wieder: „Ich teile immer, gebe Empfehlungen, und es kommt nichts zurück.

Du weißt sicher, das es nicht immer auf dem direkten Weg zurück kommt, doch es sollte auf jeden Fall zurück kommen. Wenn es nicht so ist empfehle ich Dir Deine Netzwerkkontakte für die Du Empfehlungen aussprichst konkret darauf anzusprechen oder auch zu prüfen, ob es für Dich die passenden Netzwerkkontakte sind.

Denn einseitiges Networking macht kein Spaß und bringt Dich Deinen Zielen nicht näher.

Zu berücksichtigen ist natürlich das es alles eine Zeit braucht.

 

Social Media macht heute teilen sehr einfach. Wir brauchen nur einen Klick zu machen, und können die „ganze Welt“ informieren. Doch bin ich der Meinung, da liegen noch riesige Potenziale verborgen. Denn es wird viel zu wenig geteilt.

 

Das Teilen ist nun Mal in Facebook geboren. Obwohl schon viele Plattformen nachgezogen haben. Doch habe ich den Eindruck, jeder denkt nur an sich. Jeder donnert täglich seine Timeline und Chronik mit Beiträgen voll, und keiner schaut die Beiträge der anderen an. So wird es eher zum Tagebuch, statt zum Verbreiten von Informationen in die breite Menge.

 

Meine Tipps heute zum Teilen:

 

  • Schau Dir auch die Beiträge Deiner Freunde und Fans an
  • Teile mindestens einmal täglich einen anderen Beitrag
  • Teile nur etwas, was auch Deinen Werten entspricht
  • Bevor Du teilst, lese Dir den Beitrag durch
  • Wenn Du teilst, geh „auf Beitrag verfassen“ und schreib unbedingt Dein Statement dazu, denn sonst wissen Deine Fans nicht warum Du es teilst.

 

Wenn Du teilen lebst, wirst Du sehen es wird ein Kreis von Fans und Freunden entstehen wo Ihr füreinander da seit und füreinander teilt. So ist es auch im realen Leben.

 

Echte Freunde sind immer füreinander da.

 

Für alle anderen Plattformen Twitter, Linkedin, Xing und Co gilt es auch. Dort heißt nur die Funktion anderes.

So können Menschen von Dir erfahren, mit denen Du noch nicht vernetzt bist. Genau das ist der virale Effekt von dem man im Social Media spricht. Desto mehr Du mit Deinen Beiträgen den „Nerv“ Deiner Leser triffst desto eher werden diese es für Dich teilen.

Ich lade Dich ein nicht mit Kommentaren zu sparen, denn auch diese fördern das unsere Beiträge von Freunden Deines Netzwerkes gesehen werden. Wenn Du zu den Beiträgen was zu sagen hast, schenke uns einfach Deine Zeit und schreib Deinen Kommentar zu den Beiträgen.

 

Teilen beim Netzwerken macht auf jeden Fall Sinn und schenkt Deinen Freunden, Fans und Follower Freude. Und wie im wahren Leben, wenn wir Zeit und Freude geschenkt bekommen, dürfen wir uns ruhig auch Mal bedanken und dazu ist doch sicher in der Vorweihnachtszeit eine super Gelegenheit.

 

So können wir mit wenigen Minuten, Klicks und Worten ein Lächeln in unser Netzwerk zaubern.

 

Ich wünsche Dir ganz viel Freude und ein entspanntes, besinnliches und weihnachtliches Adventswochenende

liebe Grüße Deine Netzwerkexpertin Petra

5 Gedanken zu „Teilen macht Sinn und …….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sign up to our newsletter!